Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Die Bilder der Alpabfahrt Mels

Die Tiere waren auf den Alpen Kohlschlag, Walabütz, Siez, Laui, Ebenwald, Galans, Tamons, Mädems, Scheubs, Schwarzenberg, Valtüsch und Valtnov und kamen nach einem warmen Sommer gut genährt wieder heim. Dass die Alpabfahrt auch in diesem Jahr populär sein könnte, war wohl auch den Organisatoren bewusst, welche die Besucher baten, doch bitte hinter dem Pizolpark auf einer Wiese ihre Autos abzustellen und zu Fuss in Richtung Zentrum zu schlendern.

Ein Volksfest für die ganze Familie

Im Zentrum von Mels bildete sich eine Menschenmenge am Strassenrand, die aussah, als würde nächstens die Tour de Suisse durch Mels fahren. Die oft mit traditionellen Edelweisshemden bekleideten Kinder und Erwachsenen kamen aber für die Kühe, Rinder und Schafe und nicht für irgendwelche Sportler. Auf dem Platz vor der Post hatten diverse Vereine zusammengespannt und es gab eiskalte Getränke und Feines vom Grill für die Gäste aus nah und fern. Wenn in der Ferne erste Kuhglocken zu vernehmen waren, hielt es niemanden mehr auf den Festbänken und alle strömten sofort an den Strassenrand, um sich eine gute Sicht auf das Spektakel zu erhaschen. Dieses friedliche Miteinander, untermalt mit den vierbeinigen Schönheiten, welche zum Teil aufwändig und prunkvoll geschmückt wurden, begeisterte alle vom Kleinkind bis zum Rentner und zeigte auf, welch schöne Traditionen in der Region trotz stürmischen Zeiten immer noch liebevoll zelebriert und gelebt werden.

Themenverwandte Artikel

Grosse Geschichten in kleinem Rahmen
Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Grosse Geschichten in kleinem Rahmen

Ein Gemüsefach voller Ideen
Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Ein Gemüsefach voller Ideen

Empfohlene Artikel