5 Buuchgfuehl 5 CDC
Die umweltfreundliche Alternative
Bild/Illu/Video: Milena Rominger

Die umweltfreundliche Alternative

Den Geldbeutel schont es, weil es für zwischen 20 und 42 Franken erhältlich ist und für 54 bis 720 Waschgänge reicht. Ich habe mich für das 210er Ei entschieden, welches bis zu einem Jahr halten soll. Natürlich kommt es darauf an, welches der Eier man sich aussucht und wie oft man wäscht.


Die Haut schone es, weil dieses Ei mit hypoallergenen Pellets befüllt wird. Diese finde ich nebst dem Wasch-Ei in separaten Säckli (welche kompostierbar sind). Doch aus was sind diese kleinen Kügelchen wirklich?


Ich forsche nach und finde; Tenside. Tenside werden aus Pflanzenöl oder Erdöl gewonnen. So entsteht Seife. Die Pellets bestehen laut Beschreibung aus natürlich vorkommenden Mineralien. Ob diese aus Erdöl oder Pflanzenöl gewonnen wurden, dazu fand ich leider keinen Bericht.


Was die Umwelt betrifft, so heisst es im Internet, seien die ätherischen Öle im Wasch-Ei innerhalb eines Monats im Wasser komplett abbaubar. Die Mineralien sofort. Das bedeutet, dass das ECOEGG im Gegensatz zu der Parfümschleuder von herkömmlichem Waschmittel eine sehr wasserschonende Erfindung ist. Normale Waschmittel und vor allem Weichspüler bestehen aus stark riechendem Parfüm, welches aus Stoffen besteht, die auch die Kläranlage nicht mehr zu klären bekommt. Heisst; das parfümierte Wasser landet in unseren Seen, Flüssen und in unserem Glas. Wir trinken es. Möchten sie wirklich Parfüm trinken? Gesund ist das bestimmt nicht.


Und nun zum Test: Hält das Ei was es verspricht?

Nachdem das ECOEGG mit den Pellets befüllt wurde, kam es samt der dreckigen Wäsche in die Waschtrommel der Waschmaschine. Herausgenommen habe ich eine sauber und dezent gut riechende Wäsche. Weil ich schon davor nie Weichspüler benutzt hatte, war der dezente Duft nichts Neues. Für Weichspülliebhaber aber könnte das eine markante Umstellung sein.


Die Wasch-Eier gibt es in verschiedenen Duftnoten. Diese bestehen laut Verpackung aus natürlichen ätherischen Ölen. Es gibt sie aber auch ganz ohne Duftnoten, was natürlich noch viel besser für unser Wasser wäre.


Die Pellets können nachbestellt werden, das Ei kann jahrelang gebraucht werden. In einem Karton befindet sich sogar schon Nachschub fürs nächste Jahr.


Alles in allem finde ich das ECOEGG überaus empfehlenswert. Ein kleiner Schritt mit grosser Wirkung.

Themenverwandte Artikel

Das Bienenwachstuch - Da lacht die Umwelt
Bild/Illu/Video: Milena Rominger

Das Bienenwachstuch - Da lacht die Umwelt

Die Menstruationstasse - Da lacht die Umwelt erneut
Bild/Illu/Video: Milena Rominger

Die Menstruationstasse - Da lacht die Umwelt erneut

Natron über alles!
Bild/Illu/Video: Milena Rominger

Natron über alles!

Empfohlene Artikel