5 Buuchgfuehl 5 CDC
Bild/Illu/Video: zVg.

Ein Daheim für den Pisten Bulli

Konradin Fausch, Präsident des Flensa Vereins, erklärt im Youtube Video: «Der Pisten Bulli steht schon seit über acht Jahren draussen.» Wind und Wetter haben dem Bulli zugesetzt. Im Video werden ein paar der kleineren Schäden gezeigt. Dazu kommt, dass der Pisten Bulli jedes Jahr abtransportiert werden muss, weil im Dorf kein geeigneter Platz dafür zu finden ist. Das erfordert jährlich viel Geld. Dieses Geld kann sich der Verein sparen, sobald er einen eigenen Unterstand für das Pistenfahrzeug hat.


Mehr als ein Unterstand
Der Unterstand wird optimal genutzt, denn darüber entsteht eine Terrasse, welche direkt an das bereits bestehende Flensa-Beizli grenzt. So können die Skipausen im sonnenverwöhnten Seewis perfekt genutzt werden. Der Pisten Bulli wäre nicht der einzige Gast im Unterstand. Auch der Zauberteppich für die Kinder findet darin seinen Platz.


Crowdfunding soll Abhilfe verschaffen.

Das Projekt kostet um die 60’000 Franken. Ein Grossteil wurde jedoch schon gedeckt. Kein leichter Brocken, doch der Flensa Skilift bedeutet den Dorfbewohnern viel. Schliesslich wird er schon seit mehreren Jahrzehnten betrieben. Er ist das Zentrum der Kinder während der langen Winterzeit. Dank des Skilifts ist es den Familien heutzutage noch möglich mit wenig Geld Ski zu fahren und ihre Kinder lernen zu lassen. Gerade für die Dorfkinder wäre es ein Jammer, müsste der Skiliftbetrieb eingestellt werden, denn ohne die Unterstützung der Vereinsmitglieder und Gönner, wäre der Betrieb nicht möglich. Die Vereinsarbeiten werden alle unentgeltlich geleistet. Deswegen ist der ganze Verein auf die Unterstützung der Öffentlichkeit angewiesen. Auf der Website hier, können auch Sie den Verein in seinem Vorhaben unterstützen. Das Crowdfunding Portal läuft noch bis zum 28.12.2020. 43% des Geldes (Stand am 20.11.) wurde bereits gespendet.

Themenverwandte Artikel

Ein Geburtshaus für Graubünden
Bild/Illu/Video: Milena Rominger

Ein Geburtshaus für Graubünden

Parsiras-Bergbeitzli soll gerettet werden
Bild/Illu/Video: jetzt-parsiras-retten.ch

Parsiras-Bergbeitzli soll gerettet werden

Empfohlene Artikel