13 Kino Chur 5 CDC 5 Kino Chur
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Brasilien über Bad Ragaz

Heute haben wir uns bewusst für ein etwas näheres Reiseziel entschieden. Wir wollten nämlich die große Mittagshitze vermeiden und entschieden uns für einen kurzen Abstecher nach Brasilien; genauer gesagt wollten wir zum Zuckerhut. Ihr denkt jetzt sicher, der ist doch ohne Flugzeug nicht zu erreichen und auch nicht gerade nahe. Stimmt. Ihr habt natürlich recht. Wir wanderten natürlich nicht auf den brasilianischen Zuckerhut, sondern hoch über Bad Ragaz liegt Pfäfers und da steht ein Nachbau der Cristo Statue von Rio de Janeiro.


Leider gibt es keine Standseilbahn mehr, die uns vom Dorf direkt auf den Berg hätte bringen können. Dafür gibt es verschiedene Wege, die zu diesem interessanten Ort führen. Wir entschieden uns dieses Mal für den offiziellen Wanderweg, der ab dem Parkplatz vom Grandresort Hotel mit «Cristo Salvador» ausgeschildert ist, doch trotz Wegweisern ist es gar nicht so leicht, den richtigen Trampelpfad zu erkennen. Es machte aber wohl auch genau darum so viel Spaß, denn jeder von uns hielt die Augen nach der nächsten Wegmarkierung offen. Besonders anspruchsvoll ist der Weg aus meiner Sicht nicht, allerdings fühlt man sich tatsächlich durch die Überquerungen der doch stark befahrenen Serpentinenstraße ein wenig wie in Brasilien.

Wir entdeckten wilde Erdbeeren sowie Brombeerhecken und kurz vor dem Ziel fanden wir auch noch die Überreste der alten Wartensteinbahn-Trasse. Es war noch recht früh, als wir oben ankamen und so konnten wir den Ausblick und auch die Cristo Statue ganz für uns, ohne andere Touristen, genießen. Natürlich blieb diese Idylle nicht lange so, doch im Gegensatz zum Zuckerhut in Brasilien drängelten sich hier ganz sicher weniger Touristen. Wir liefen danach einfach noch ein Stück weiter und kamen zu einem kleinen Bauernhof, der am Wege lag und genossen dort auf der Selbstbedienungsterrasse noch unsere Getränke. Wir Eltern waren froh, dass man dort auch mit Twint bezahlen konnte, denn wir hatten an diesem Tag völlig vergessen unser Portemonnaie mitzunehmen.


Da wir schon oben waren, besuchten wir auch noch die Ruine Wartenstein. Leider war es an dem Tag für uns viel zu windig, um an dieser Grillstelle unser Mittagessen einzunehmen. Auch den Wanderern, die immer vereinzelt hochkamen, war es zu kühl und windig und so war es auch hier nicht allzu eng.


Auf dem Rückweg entschieden wir uns, entlang der alten Trasse, die wir auf dem Hinweg entdeckt hatten, nach unten zu laufen. Bekanntlich führen ja viele Wege nach unten und so waren wir auf dem Rückweg ganz unter uns, da die anderen Wanderer, die langsam immer mehr wurden, den offiziellen Wanderweg nach oben liefen.


Allerdings entschieden wir uns nach dem zweiten Tunnel, der auch noch sehr matschig war, da immer wieder Wasser an den Wänden hinunter rinnt, doch für den offiziellen Wanderweg zurück.


Vielleicht gibt es ja irgendwann wieder eine Standseilbahn, die uns von Bad Ragaz wieder nach Pfäfers transportiert, denn immerhin gibt es am Zuckerhut ja auch eine Seilbahn, die die Touristen hinauf zu Cristo fährt.


Wir kamen also mitten in der grossen Mittagshitze wieder unten im Tal an und gönnten uns eine Auszeit am Pool, mit Eis und Cocktails. Zum Glück haben wir All inklusive gebucht.


Am nächsten Tag hatten wir vom Baden im Pool ein bisschen Sonnenbrand, so dass wir uns für eine kühlende Gesichtsmaske im Spa Bereich entschieden.


Die Kinder waren wieder bei der Kinderanimation und bastelten ein Musikinstrument aus einer Astgabel, die sie beim Wandern zum Cristo am Vortag gefunden hatten.


Am Abend wartete dann noch ein Highlight auf die Kids. Sie besuchten zum ersten Mal ein Autokino... Auch dieses Mal fiel es uns nicht leicht auszuchecken. Doch wer kann sich schon acht Wochen am Stück Urlaub leisten?


Für alle, die gerne diese Highlights auch machen möchte, habe ich wieder hier die Details dazu:


Cocktails

Es gab passend zu Brasilien einmal einen Virgin Caipirinha.

Limette, Rohrzucker, Crushed Ice und mit Ginger Ale oder Apfelsaft aufgiessen.


Und weil wir so viel Holunder am Wegesrand entdeckten, gab es noch einen Virgin Hugo.

Holunderblütensirup, Limette, Crushed Ice und mit Tonic oder Zitronen Limo aufgiessen. Mit Minze garnieren.


Astgabelrassel

Dazu brauchst du

- Astgabel

- 12 Kronkorken

- Bindedraht

- Acrylfarbe nach Geschmack

- Bohrer 3mm Durchmesser

- Dosenlocher

- Taschenmesser


Und so geht’s:

Die Astgabel mit Rinde belassen oder mit dem Taschenmesser entrinden. Bitte aber immer von dir weg schnitzen! Rechts und links in die Astgabel, circa 1cm vom Ende entfernt, mit der kleinen Bohrmaschine oder dem Handbohrer kleine Löcher bohren. Mit dem Dosenlocher die Kronkorken auf einer geeigneten Unterlage (zum Beispiel Holzbrett) lochen.


Die Kronkorken nach Belieben mit Arylfarbe bemalen (optional). Den Draht durch eine Astgabel führen und verdrehen. Die Korken aufschieben und den Draht an der anderen Astgabelseite befestigen. Dabei straff spannen.

Am Besten eignet sich eine trockene Astgabel, sie behält schön die Form.

Rezept: Quark Honig Maske

Für die kühlende Quark Maske zwei Esslöffel Quark, am besten Vollfett, mit einem Spritzer Mineralwasser und einem Klecks Honig (etwa die Menge eines Teelöffels) verrühren. Für zehn Minuten auf der Haut wirken lassen. Anschließend mit lauwarmen Wasser entfernen. Dabei nicht rubbeln!


Autokino/Bobbycar Kino

Dazu haben wir einfach unseren Fernseher (wer hat kann auch Beamer und Leinwand nehmen…) nach draußen geräumt und einen DVD Player angeschlossen. Wir warteten bis nach Sonnenuntergang und nach dem Abendessen. Das war auch schon ein Highlight für die Kids, dass sie so lange wach bleiben durften. Bei der Filmauswahl waren sich alle sofort einig, was es natürlich umso einfacher machte. Wir machten ein kleines Bobbycar Wettrennen und jeder von ihnen bekam sein Kino Ticket, das er beim Ziel des Wettrennens gegen Popcorn eintauschen durfte. Dann startete auch schon der Film. Für unsere Kids war es ein mega Highlight und sie wünschen sich schon bald wieder einen Bobbycar Kino Abend.

Themenverwandte Artikel

Auf Vampirjagd Bärlauch entdeckt
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Auf Vampirjagd Bärlauch entdeckt

Stay Home Holiday Check
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Stay Home Holiday Check

Ein Hauch Peru in Triesenberg
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Peru in Triesenberg

Ein Hauch Griechenland auf Hochrugg
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Griechenland auf Hochrugg

Heimat ist da, wo du dich zu Hause fühlst
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Heimat ist da, wo du dich zu Hause fühlst

Empfohlene Artikel