5 CDC 5 Buuchgfuehl
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch England auf dem Pizol

Wir haben uns daher für einen Rundwanderweg am Pizol entschieden, da es dort nicht nur den bekannten Heidi-Wanderweg für die Kleinen gibt, sondern auch einen richtigen Detektiv-Weg, für alle Detektiv-Fans, die gerne auf den Spuren von Sherlock Holmes und Dr. Watson unterwegs sein wollen.


Nach dem leckeren Hotelfrühstück und mit ausreichend Verpflegung im Gepäck, ging es als erstes zur Talstation Pizol in Vilters, dem Einstieg für den Mounteens Weg.


Es gibt sogar fünf echte MounTeens-Gondeln mit einem speziellen Look, in denen man auf dem Weg nach oben in die Geschichte um die 4 Detektive am Pizol eingestimmt wird. Bereits beim Ticketkauf bekommt jeder sein eigenes Detektiv Wanderbuch, in dem man die vier Freunde, mit denen man gemeinsam die Rätsel lösen wird, kurz vorgestellt bekommt. Statt mit Sherlock Holmes und Dr. Watson in London ist man am Pizol mit Amélie, Sam, Lena und Matteo unterwegs, um die insgesamt 9 Rätselposten lösen zu können. Das Wanderbuch ist in einzelne Kapitel eingeteilt und bei jeder Station gibt es ein Kapitel zum Lesen oder Vorlesen. Wer digital unterwegs ist, kann sich mit dem QR Code des jeweilige Kapitels auch vorlesen lassen.


Die Geschichte vom «Berggeist von Pizol» ist so spannend, dass unsere Tochter beim Startpunkt überhaupt nicht bemerkt hatte, wie steil der Aufstieg zu Beginn doch war. Sie suchte sofort den ersten Rätselposten und mit ein wenig Hilfe konnte sie alle Rätselfragen sehr gut lösen. Ohne zu viel verraten zu wollen, war der Weg und die Rätsel für unsere Tochter genau das Richtige. Zusätzlich bekamen wir alle sehr viel Wissen über die Natur vermittelt und es gab eine Menge zu entdecken.


Der Weg war angenehm, nicht zu anspruchsvoll und beim nächsten Mal würde ich noch Grillsachen mitnehmen, da wir beim Ziel – der Zentrale – eine wunderschöne Grillstelle mit einem mindestens genauso schönen Spielplatz vorfanden. Dieser Ort ist schön im Wald gelegen, so dass man auch genügend Schatten findet und es hat einen Wasserfall, der für etwas Abkühlung sorgt. Wer sich lieber kulinarisch verwöhnen lassen möchte, findet hier auch Bergrestaurants.


Nach dem wir alle Rätsel gelöst und die Kids ihre restliche Energie auf dem Spielplatz rausgelassen hatten, konnten wir unseren Lösungscode, den wir im Wanderbuch notiert hatten, in der Zentrale der Mounteens eingeben und so überprüfen, ob wir alle Rätsel richtig gelöst hatten. Mit diesem Erfolgserlebnis, alle Rätsel gelöst zu haben, stiegen wir also wieder ein in die Gondel der MounTeens, um gemeinsam mit ihnen wieder Richtung Talstation zu fahren.


Unsere Tochter hat jetzt auf jeden Fall neue Freunde am Pizol und spart jetzt schon ihr Taschengeld, für weitere Detektivgeschichten, so wie Besuche der vier Detektiv Freunde vom Pizol. Die Gute Nacht Geschichte an diesem Abend wurde von meiner Tochter selbst erzählt und wir lösten noch einmal ein paar MounTeens Rätsel, die wir auf der Homepage fanden.


An unserem letzten Urlaubstag gab es noch eine Überraschung für die Kids. Das Kinderanimationsprogramm hatte sich für ein Abschiedsfest entschieden und dieses Mal konnten auch die Eltern gleich nach dem Frühstück daran teilnehmen und mitfeiern. Es gab Popcorn und Zuckerwatte; es wurde gebastelt und die Geschicklichkeit getestet. Die Kinder bastelten ein Geschicklichkeitswurfspiel aus Klorollen und absolvierten einen kleinen Parcours mit Sackhüpfen, Himmel und Hölle Hüpfen, Stelzen laufen, Fangen spielen, Schubkarrenrennen. Am Ziel angekommen gab es eine kleine Wasserbombenschlacht zum Abkühlen, mit selbstgebastelten Wasserbomben. Für unsere grosse gab es sogar noch eine kleine Schnitzeljagd durchs Dorf, mit einem Tresor, den es zu knacken galt. Als Erinnerung an unser Familien Resort Urlaub gab es noch Stempel und Farben, mit denen die Abschluss T-Shirts dekoriert wurden und am Abend ging es zum Abschlussessen ins Familien Resort Restaurant zum Spaghetti-Plausch. Wir Eltern feierten den Abschluss unseres Urlaubes, als die Kinder schon in ihren Betten lagen, mit einem Cocktail auf der Terrasse und schwelgten noch etwas in den Erinnerungen der letzten Ausflüge. Goodbye Familien Resort, vielleicht bis zu den nächsten Ferien.


Wer noch ein paar Basteltipps möchte, der findet hier wieder die Anleitungen dazu:


Geschicklichkeitsfrosch

Du brauchst dazu:

- Leere Klopapierrolle

- Acryl Farbe (grün und rot)

- Tonpapier grün und weiss

- Holzkugel


Und so geht’s:

Bemale die Aussenseite der Klo-Rolle grün und innen rot

Schneide die Beine und die Fliege aus und bemale diese ebenfalls (hier habe ich es frei hand vorgezeichnet und meine 6-Jährige hat es ausgeschnitten)

Klebe nun mit Heisskleber die Beine an den Rumpf und die Fliege an die Schnur. Ich habe noch eine Kugel dazwischen, damit die Fliege etwas schwerer ist.

Lege nun die Schnur ans untere Ende der Klo-Rolle und klappe es etwas um.                                                          

Verschliesse nun die Rückseite mit Leim und klebe die Augen auf. Du kannst dazu Wattebällchen oder Wackelaugen nehmen. Oder einfach nur aufmalen…  Lass deiner Kreativität freien Lauf.


Wasserbombe aus Schwamm

Ihr braucht:

Schwämme

Gummibänder

Eimer mit Wasser

Schere

Und so geht’s:

Als erstes schneidet Ihr die Schwämme in Streifen. Ich könnt auch Tuchschwämme nehmen

Jetzt legt Ihr circa 5 Streifen aufeinander und jetzt macht zwei Gummibänder drum.

Ab in den Wassereimer damit und eine ordentliche Wasserschlacht kann beginnen.


T-Shirts bedrucken

Dazu braucht es:

Textilfarben

T-Shirt aus Baumwolle


DIY Stempel Set

Das gibt es in jedem Bastelladen und wer etwas geschickt im Schnitzen ist, kann mit Hilfe eines Druckers sein Wunschmotiv selbst heraus schnitzen. Allerdings waren unsere Kids dazu noch etwas zu jung, so dass wir Eltern das Schnitzen übernommen hatten und unsere Kids dann in Teamarbeit das T-Shirt bestempelten. Die Grosse hat die Farbe drauf gepinselt und der Kleine hat dann den Stempel mit unserer Hilfe draufgedrückt.


Es lassen sich auch ganz einfache Herz Stempel aus Klopapierrollen basteln. Zum Fixieren wählt ihr am Besten die Empfehlung eurer Textilfarbe. Ich habe das Bügeleisen ausgewählt.

Themenverwandte Artikel

Ein Hauch Griechenland auf Hochrugg
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Griechenland auf Hochrugg

Ein Hauch Brasilien über Bad Ragaz
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Brasilien über Bad Ragaz

Ein Hauch Europapark auf Pradaschier
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Europapark auf Pradaschier

Ein Hauch Frankreich oberhalb von Maienfeld
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Frankreich oberhalb von Maienfeld

Ein Hauch Italien am Walensee
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Ein Hauch Italien am Walensee

Empfohlene Artikel