Bild/Illu/Video: Markus Schädler

Ein Hauch Südtirol in Graubünden?

Es wird bekanntlich immer wieder mal darüber diskutiert, ob Vorarlberg nicht besser dem Kanton St. Gallen angeschlossen werden sollte. Aber wie wäre es, wenn wir das Südtirol bei Graubünden anschliessen?


Nun, ganz so verwirrend ist meine heutige Einleitung nicht, wenn man weiss, dass es einen gewissen Siggi Tschurtschenthaler in Graubünden gibt. Genauer gesagt in der Bündner Herrschaft, in Fläsch. Dieser begnadete Kochkünstler hat aus seiner Heimat Südtirol vor einigen Wochen ausgesuchte Spezialitäten auf die Tische der gemütlichen Adankstube im Restaurant Adler gezaubert.  Original Gerstensuppe? Echtes Südtiroler Rindsgulasch? Kalbstafelspitz «24 hours»? Feine Hirschlaibchen? Speckbrettl mit Kaminwurzen und Schüttelbrot? Almkäse, Kaiserschmarrn oder Apfelstrudel mit Vanillesauce? Ärgerlich für den, der es verpasst hat. Bleib nur die Hoffnung, dass «Siggi» 2020 seine Südtiroler Heimat wieder kulinarisch so verführerisch präsentiert wie diesen Herbst.


Doch in den letzten fünf Jahren hat der Meisterkoch gezeigt, dass er «nicht nur südtirolerisch kann» und dass seine Thementage und –abende extrem beliebt sind. Schnelles Buchen dürfte sich auch lohnen bei folgendem Angebot:


Samstag, 14. Dezember 2019: «GOURMET GENUSS GALA - 1x um die Welt» - 9-Gang lang Genuss! 9-Gang lang Geschmacksexplosion und exquisite Weinauswahl. Die Vorweihnachtszeit als Gourmetreise - einmal um die Welt.


Entlang des von Siggi und seinem Team extra hierfür kreierten 9-Gang Genuss Menüs entdecken Sie ausgewählte Weine aus acht verschiedenen Ländern. Benjamin Wolf - Master Sommelier, Martel St. Gallen, unterstützt das Team an diesem Abend.


Wer den Adler kennen lernen möchte, kann sich über die Feiertage auch mal etwas Exquisites leisten. Denn im Januar wird das Haus voraussichtlich ferienhalber zwei Wochen geschlossen sein.


Übrigens: die Preise im «Adler» Fläsch entsprechen meiner persönlichen Meinung absolut dem Gebotenen. In dieser kleinen, heimeligen Gourmet-Stube entwickelt sich bei mir bei jedem Besuch schon automatisch der Wunsch, bald wieder bei Siggi Tschurtschenthaler einkehren zu dürfen. Und dies nicht nur bei den Südtiroler Tagen! Bis bald in Fläsch!

Themenverwandte Artikel

Im Goldenen Herbst entspannen
Bild/Illu/Video: Markus Schädler

Im Goldenen Herbst entspannen

Wieso nicht Weesen am Walensee?
Bild/Illu/Video: Markus Schädler

Wieso nicht Weesen am Walensee?

Empfohlene Artikel