Filmperlen: «The Highwaymen - American Outlaws»
Bild/Illu/Video: zVg.

Filmperlen: «The Highwaymen - American Outlaws»

Dieses Paket, das The Highwaymen lieferten, war eigentlich unbezahlbar. Jeder der vier Songwriter hat Stadien gefüllt und/oder tut dies immer noch. Eine wahnsinnige Combo war dies, bestehend aus Johnny Cash, Willie Nelson, Kris Kristofferson und Waylon Jennings. Rund 10 Jahre ging diese Crew sporadisch auf Tour rund um die Welt. Dies stets aus Freude und Respekt an der Qualität der Songs.


Ein gekürztes Video eines Konzertes war schon längere Zeit auf dem Markt. Vor kurzem haben die Spezialisten von Legacy Records die Bänder erneut hervorgeholt und das ganze 2 Stunden und 39 Minuten dauernde Konzert aufgenommen im Nassau Coliseum in New York im März 1990, neu gemischt (unter anderem auch in 5.1-Qualität).


Mit einer hochkarätigen Backing Band, darunter noch der kürzlich verstorbene Reggie Young an der Gitarre, spielen sie sich nicht nur durch die Hits, sie wechseln sich ausserdem bei den Lead Vocals ab. Jeder hat sein Spotlight und wird von den andern Highwaymen unterstützt. Ein wunderbares Konzert in einer auch klanglichen neuen Qualität, dass es einem eine wahre Freude ist, Songs wie «Me and Bobby McGee», «Big River», «Night Life» oder «Good hearted women» zu hören. Aber auch Songs aus der Feder vom grossartigen Lee Clayton, Guy Clark etc. können sie erneut erleben. So spannend und inspiriert kann Country-Musik sein.


Inhalt des Packages: BluRay mit dem ganzen Nassau Konzert, 2 CDs mit dem ganzen Konzert, eine CD mit Liveaufnahmen von zwei Farm Aid Konzerten und ein unveröffentlichter Studiosong. Die Band hat in  ihrer Karriere insgesamt drei Alben aufgenommen.

Themenverwandte Artikel

Filmperlen: «Concert for George»
Bild/Illu/Video: Cover

Filmperlen: «Concert for George»

Filmperlen: «Roxette live - Travelling the World»
Bild/Illu/Video: Cover

Filmperlen: «Roxette live - Travelling the World»

Empfohlene Artikel