Bild/Illu/Video: Rita Rohner

«Grittibänz» kinderleicht gemacht

Hier mein Rezept für den Grittibänzteig:

500gr Mehl

60gr   Butter weich

½        Hefe Würfel

3 El     Zucker

½ Tl    Salz

3 dl     lauwarme Milch

1          Ei

Rosinen und Mandelstifte, Mandelkerne oder ähnliches.

Ein Hefeteig herstellen und gehen lassen.

Was auch schmackhaft ist, Zitronen oder Orangen-Zesten dazu geben.


Anschliessend werden die Grittibänze geformt und dekoriert. Nach erneutem gehen lassen, noch mit Ei bepinseln.
Backzeit: ca. 25min. bei 180°

Selbst gemacht, schmecken sie besser

Die Kleine war sofort mit Leib und Seele dabei, als ich ihr nach dem Frühstück erklärte, was gemeinsam unternehmen werden. Huuuch Teig, wie kann ich den formen und was passiert, wenn ich da die Finger reindrücke? Es gelang uns dann tatsächlich Grittibänze zu formen! Meine Enkelin war so begeistert vom Teig, dass sie noch Nüsse, Rosinen und alles was ich sonst noch fand, in den Teig drücken wollte. Das Dekorieren machte ihr irgendwie mehr Freude als das Formen. Mit dem Eigelb alles zu bepinseln war für sie auch ein ganz grosses Highlight! Geschmeckt haben die Grittibänze am 6.12.2019 übrigens, ohne meine Bachkünste zu hoch in den Himmel zu loben, ausgezeichnet zum Frühstück.


Experiment Lebkuchenhaus

Beim Lebkuchenhaus habe ich es mir etwas einfacher gemacht, denn ich habe einen fertigen Bausatz gekauft. Die Kleine konnte hier ihrer Dekorationsleidenschaft frönen und ihre Kreativität ausleben. Ich habe ihr lediglich dabei geholfen die Teile zusammen zu kleben, alles andere hat sie von sich aus selber geschafft. Die Figuren wollten am Anfang nicht so richtig kleben, also musste ich ihr ein wenig unter die Arme greifen beim Festkleben mit der Puderzucker- und Eiweiss-Masse.

Das Häuschen hat dann tatsächlich gehalten bis der Samichlaus am Samstag zu Besuch kam.


Für meine kleine Maus war es das erste Mal, dass der Nikolaus sie besucht hat und es war ein Erlebnis, dass ich nicht missen möchte. Für einmal habe ich keine Fotos von diesem magischen Moment gemacht, sondern ihn einfach direkt in meinem Herzen abgespeichert.

Bereits heute ist meine Enkelin wieder bei mir zu Gast und in Kürze stellen wir euch auf Qultur einen nordischen Weihnachtsbrauch vor.

Themenverwandte Artikel

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!
Bild/Illu/Video: Rita Rohner

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt!

Empfohlene Artikel