Ich brauche einen Spielplatz-Knigge
Bild/Illu/Video: Heidi Troisio

Ich brauche einen Spielplatz-Knigge

Soll ich mich einmischen? Eine zweite Schaufel besorgen? Einfach nur zu sehen?


Ich würde mich als sozial sehr kompetent bezeichnen. Ich habe normalerweise keine Mühe im Umgang mit anderen Menschen und gehe meistens offen und direkt auf sie zu. Aber auf dem Spielplatz passiert es immer wieder, dass ich nicht weiss, wie ich mich verhalten soll. Kein Witz!


Es kam schliesslich der Tag, an dem ein älteres Mädchen meinem Sohnemann beim Sändelen die Schaufel über den Kopf zog! Ich konnte mir einen Schrei nicht verkneifen – Facepalm - und wollte meinem Schützling sofort zur Hilfe eilen wie ein Gorilla, der in der Wildnis seinen Nachwuchs verteidigen muss.


Die Mutter des Mädchens war aber schneller. Sie wies ihre Tochter in die Schranken und erkundigte sich nach dem Wohlbefinden meines Sohnes. Dessen Gesichtsausdruck zufolge war er aber lediglich verdattert über das, was ihm gerade widerfahren war! Als er (und wahrscheinlich auch ich) aus der Schockstarre erwachte, nahmen wir die Entschuldigung selbstverständlich an und spielten an einem Ort auf dem Spielplatz weiter.


Liebes unbekanntes Mami, ich habe an diesem Tag mit dir mitgefühlt! Denn es gibt nur etwas, das noch schlimmer ist als, dass das eigene Kind auf dem Spielplatz eins übergebraten bekommt. Nämlich das, dass es selbst das Kind ist, das die Schaufel einem anderen über den Kopf zieht!!! Gott bewahre mich vor diesem Moment… Ich glaube ich lege mir am besten schon einmal ein Notfallszenario bereit!


Zum Schluss noch ein paar Worte zum Bild:

Trotz Schweissausbruch: Der Spielplatz ist mittlerweile eines meiner Lieblingsorte und dies bei jedem Wetter!

Themenverwandte Artikel

Wenn ich einmal Kinder habe…
Bild/Illu/Video: Heidi Troisio

Wenn ich einmal Kinder habe…

Möchtest du (keine) Kinder?
Bild/Illu/Video: Nadine Hinder

Möchtest du (keine) Kinder?