5 CDC 5 Kino Chur 13 Kino Chur
Bild/Illu/Video: Markus Schädler

Kurzweilige «Lange Nacht der Museen»

Wir blickten stellvertretend für die vielen Museen hinter die Kulissen des Lawena Museum in Triesen. Im Juli 2011 wurde zwecks Gestaltung der Ausstellung, Instandhaltung der Exponate und Abhalten von Führungen der Verein «Pro Lawena Museum» gegründet. Vereins-Präsident ist Werner Büchel aus Ruggell. Die Arbeit der Vereinsmitglieder erfolgt auf freiwilliger Basis, das heisst ehrenamtlich. Monatelang hat das kleine Team um Werner Büchel nach elektrischen Spielzeugen gesucht und gefragt. Die Idee sollte rechtzeitig zur Langen Nacht der Museen am Samstag fertiggestellt sein! So mussten die fleissigen Männer suchen, forschen, bauen, sammeln, ordnen, revidieren, reparieren. Keine Frage, dass am Samstagabend zahlreiche «kleine, mittlere und grosse Kinder» ins Museum neben dem Restaurant «Alte Eiche» pilgerten, um die Exponate zu bestaunen, aber auch, um kleine Elektro-Windfahrzeuge zu basteln, welche sie mit nach Hause nehmen durften. Unter den Gästen übrigens auch Thomas Büchel, Leiter des Amtes für Kultur, Vaduz, mit Gattin. Er erinnerte sich – wie so mancher Gast – bei den wunderschönen antiken Spielwaren an die eigene Kindheit und seine Erlebnisse. Seine offiziellen Worte waren absolut passende Ergänzung zu den Ausführungen der Lawena-Vereinsmitglieder, die mit sichtlichem Stolz so manches kulturelle Erbe wieder zum Leben erweckt haben.


Darüber hinaus informierten sich die Gäste auch über die Sonderausstellung zur Elektrifizierung Liechtenstein. Schon erstaunlich, wie sich so manches in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat! Und ein Rundgang durchs Museum zählt natürlich zu den weiteren Höhepunkten im Lawena-Museum. Mehr zu dieser aussergewöhnlichen kulturellen Einrichtung ist auch im Q-Bericht vom letzten Freitag nachzulesen.

Am Ausgang des Museums wartete dann regelmässig alle dreissig Minuten ein Shuttle-Bus, der allein in Liechtenstein zehn Museen und Kulturhäuser miteinander verband. So wurde es niemandem langweilig, bis ein Uhr nachts herrschte in vielen Einrichtungen reger Betrieb. In den letzten Jahren hat sich die Lange Nacht der Museen als bemerkenswertes, grenzüberschreitendes Kulturprojekt etabliert!

Themenverwandte Artikel

Museum Laax - attenziun tradiziun!
Bild/Illu/Video: Patrick Devonas

Museum Laax - attenziun tradiziun!

Balzers im Karikaturenfieber
Bild/Illu/Video: Markus Schädler

Balzers im Karikaturenfieber

Empfohlene Artikel