Bild/Illu/Video: zVg.

The Ribel Steaks mit Corona - Song

Wie viele Konzerte musstet ihr absagen wegen der Pandemie?

Nun, das Ganze kam schon unverhofft, aber gar so schlimm war es nicht. Wir mussten lediglich auf fünf oder sechs gebuchte Gigs verzichten. Damit kann man leben.


Gibt es auch Shows die verschoben werden konnten?

Einige wurden tatsächlich verschoben, aber es gibt noch nicht für alle abgesagten Anlässe neue Pläne. Fest steht, dass wir im nächsten Sommer 2021 die Konzerte für Wein Berneck, das Open Air in Weisstannen und den Auftritt am Grenzlandturnier des Faustballclubs Widnau nachholen werden.


Wie seid ihr auf die Idee gekommen einen eigenen Song zu veröffentlichen?

Es war uns wohl allen von Anfang an klar, dass hier etwas sehr Spezielles und Einschneidendes für die gesamte Gesellschaft passiert. Während der Zeit des Lockdowns wusste ja keiner so richtig, wann und wie das enden wird. Als sich dann abzeichnete, dass Massnahmen gelockert und die Grenzen wieder geöffnet werden, wollten wir einen fetzigen und gleichzeitig auch optimistischen Song zum Ende des Lockdowns und zum Anfang des Sommers produzieren. Genügend Zeit war ja vorhanden, weil nicht geprobt und auch nicht live gespielt wurde.


Müssen eure Fans sich bis zur nächsten Pandemie gedulden, bis ihr ein ganzes Album einspielt oder habt ihr inzwischen wieder Blut geleckt?

Kreativ sein, Ideen austauschen, an etwas Gutem arbeiten und die Zeit musikalisch nutzen, hat uns allen viel Spass bereitet. Aber wir sind und bleiben eine Coverband, die ihr Repertoire möglichst originalgetreu aber auch mit dem hauseigenen TRS-Groove zum Besten gibt. Das Publikum soll mit uns einen Abend voller Party und Tanzen erleben und die Lieder, darunter viele Klassiker aus der Rockgeschichte, auch lauthals mitsingen. Doch wer weiss, wenn jemand aus der Band wieder eine spannende Idee für ein Stück hat, ist es nicht kategorisch ausgeschlossen, dass wir ihn aufnehmen. Könnte sogar sein, dass am Ende doch noch ein komplettes Album entsteht. Sag niemals nie.


Wenn alles gut läuft, wann und wo kann man euch das nächste Mal live sehen?

Am 2. September an der Vollmondparty in Thal. Dort spielen wir ohne Stromgitarren und hoffentlich bei bestem Vollmondwetter. Ausserdem sind wir in Verhandlung mit dem Moschtifäscht in Widnau, welches am 3. Oktober stattfinden soll.

Themenverwandte Artikel

Mit Coversongs gegen den Lagerkoller
Bild/Illu/Video: zVg.

Mit Coversongs gegen den Lagerkoller

Eine Corona-Betroffene im Gespräch
Bild/Illu/Video: zVg.

Eine Corona-Betroffene im Gespräch

Corona: Wie ein Stück Seife das Virus inaktiviert
Bild/Illu/Video: Centers for Disease Control and Prevention (CDC)

Corona: Wie ein Stück Seife das Virus inaktiviert

Verzaubern in der Coronakrise
Bild/Illu/Video: zVg.

Verzaubern in der Coronakrise

Empfohlene Artikel