10 Maramber 10 Wilson 10 Hendrik Freischlader
Bluewonderful Gospelchor startet Tournee
Bild/Illu/Video: zVg

Bluewonderful Gospelchor startet Tournee

Dass es bei ihnen mit dem Nachwuchs so gut laufe, sei grosses Glück, sagt Alma Holzer. «Offenbar scheint der Funken an den Konzerten auf das Publikum überzuspringen. Denn nach den Konzerten melde sich immer wieder Interessenten.» Jedoch gebe es immer mal wieder ein leichtes Ungleichgewicht zwischen den Stimmen, wobei dies von ihrem Tontechniker souverän kaschiert werden könne. «Wenn wir also in einer Stimme Verstärkung brauchen, weist unsere Präsidentin an den Konzerten charmant darauf hin. Bis jetzt sind wir so sehr gut über die Runden gekommen.Wir legen auch grossen Wert darauf, die gute Stimmung innerhalb des Chores zu erhalten und zu pflegen.»


Unterwegs für den guten Zweck
Bereits seit dem Frühjahr laufen die Vorbereitungen für die diesjährige Wintertournee. Neben dem Musiker finden, gehe es auch darum die Lokalitäten zu reservieren, was gar nicht mal so einfach sei, wie es vielleicht klinge. «So mussten/durften wir für diese Saison zum ersten Mal zwei Pianistinnen engagieren, damit alle Konzerte abgedeckt sind. Bei neuen Lokalitäten bedarf es mehrerer Abklärungen, doch bei einigen Kirchgemeinden gehören wir schon fast zum festen Programm. Es ist richtig schön, sich dann so willkommen zu fühlen.» Jegliche Einnahmen der Tournee kommen einem guten Zweck zu gute. In diesem Jahr ist die Wahl auf das Frauenhaus Graubünden gefallen, welches eigentlich schon im 2020 zum Zug gekommen wäre, wie Holzer sagt. «Leider gibt es auch bei uns Gewalt, leider erschreckend viel und oft im Verborgenen. Aus eigener Kraft aus solchen Situationen zu kommen, ist oft fast unmöglich. Es freut uns, wenn wir da einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der Betroffenen leisten können.» Das Singen für einen guten Zweck habe bei ihnen Tradition. «Bisher konnte unser Chor bereits über 100'000 Franken spenden. Unsere letzten Spendenprojekte waren: Aphasiesinggruppe Chur, TECUM Graubünden, Tischlein Deck Dich, Förderverein für Kinder mit seltenen Krankheiten, Stiftung Chinderhus Strahlegg Fideris und viele weitere.» Einen abwechslungsreichen Abend geniessen und gleichzeitig noch Gutes tun, sei einfach schön, sagt Alma Holzer. Doch so richtig die Menschen vom Sofa hole das musikalische Paket. «Fetzigen Gospel, sanfte Balladen, rhythmischer Blues sowie weihnachtliche Glockenklänge werden zu hören sein. Und dass es so richtig ‘fäget’, garantiert unsere tolle Band. Man darf zurücklehnen und geniessen oder auch aus vollem Herzen mitsingen. Es ist alles erlaubt. Wir freuen uns auf beschwingte Abende mit unserem Publikum und sind überzeugt, dass der Funke springt.»

Die Tourdaten:

November / Dezember 2022

Samstag, 26. Nov. 2022, 20.00 h, ref. Kirche Zizers

Samstag, 03. Dez. 2022, 20.00 h, ref. Kirche Andeer

Sonntag, 04. Dez. 2022, 17.00 h, kath. Kirche Bonaduz

Samstag, 10. Dez. 2022, 20.00 h, ref. Kirche Grüsch

Januar 2023       

Freitag, 13. Jan. 2023, 20.00 h, kath. Kirche Heiligkreuz Chur

Samstag, 14. Jan. 2023, 20.00 h, kath. Kirche Cazis

Samstag, 21. Jan. 2023, 20.00 h, Postremise Chur

Sonntag, 22. Jan. 2023, 17.00 h, kath. Kirche Landquart



Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite www.bluewonderful.ch. Der Eintritt ist frei, es gibt Kollekte.

Themenverwandte Artikel

Stevie K.: «Kreativität ist Leben»
Bild/Illu/Video: zVg

Stevie K.: «Kreativität ist Leben»

Doris Röckle: «Ich bin geduldiger geworden»
Bild/Illu/Video: zVg

Doris Röckle: «Ich bin geduldiger geworden»

Empfohlene Artikel