5 Buuchgfuehl 5 CDC
«Brücke zwischen Hörenden und Gehörlosen schaffen.»
Bild/Illu/Video: zVg.

«Brücke zwischen Hörenden und Gehörlosen schaffen.»

Wie ist die Idee entstanden neben einer Tanz-DVD, das Ganze auch noch in Gebärdensprache zu filmen?

Im Oktober 2016 kam meine erste CD «Teddy Eddy - Achtung! Fertig! Los!» auf den Markt. Drei Monate später besuchte ich das Weihnachtskonzert des Gospelchor SingRing. Sämtliche Gospels wurden abwechslungsweise von zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen übersetzt. Ich war so fasziniert, dass ich nur noch auf diese beiden Damen achtete und plötzlich hatte ich die Idee: ich wollte eine Tanz-DVD für gehörlose Kinder!


Wie lange ging das Projekt von der Idee bis zur Realisierung?

Bereits 2017 wollte ich das Projekt umsetzen. Es scheiterte allerdings am enormen organisatorischen und auch finanziellen Aufwand. Im Alleingang war das alles unmöglich. Letzten Sommer traten vier Schülerinnen der HAK Feldkirch an mich heran. In ihrem kommenden Maturajahr sollten sie eine Diplomarbeit schreiben. Sie fragte mich, ob wir gemeinsam ein Projekt mit Teddy Eddy dafür heranziehen und umsetzen könnten. Eine der Schülerinnen erinnerte sich an meine Idee mit der Tanz-DVD für gehörlose Kinder und so wurde es dieses Projekt!


Du schreibst, dass es mit Österreichischer Gebärdensprache ist. Gibt es denn da gravierende Unterschiede beispielsweise zur Schweizer Gebärdensprache?

Ja, es gibt Unterschiede. In der Gebärdensprache gibt es sogar Dialekte! Da meine Kinderlieder sehr einfache Texte haben und damit fast 1:1 gebärdet werden können (Lieder mit poetischem Inhalt sind da wesentlich schwieriger), müssten sie aber in allen deutschsprachigen Ländern zu verstehen sein. Aus Deutschland habe ich jedenfalls schon sehr liebe Feedbacks erhalten und sogar ein amerikanischer Gehörloser hat ein Video mit «This is really awesome!» kommentiert.


Wie fallen allgemein die Reaktionen aus?

Die Reaktionen sind entzückend. Mamas gehörloser Kinder senden mir Videos, wie ihre Kinder vor dem Fernseher tanzen. Aber auch hörende Kinder haben Spaß mit der Gebärdensprache. Es wäre mein heimlicher Wunsch, mit der Tanz-DVD eine Brücke zwischen Hörenden und Gehörlosen zu schaffen! Kleinkinder können mit den Tanzvideos einige Begriffe spielerisch lernen.


Vieles was du anpackst, wird zu einem Erfolg. Deshalb frage ich dich gleich direkt, was wird dein nächstes grosses Ding nach der DVD?

Du bringst mich zum Lachen, Chris!

Das nächste «grosse Ding» steht bereits in den Startlöchern, ist allerdings noch streng geheim. Nächste Woche bekommst du meine Pressemitteilung dazu. Eines kann ich dir schon verraten: Es ist diesmal etwas für Erwachsene!

Themenverwandte Artikel

Teddy Eddy auf der Überholspur
Bild/Illu/Video: zVg.

Teddy Eddy auf der Überholspur

Auf musikalischer Entdeckungsreise
Bild/Illu/Video: Marcus Duff / cascadas

Auf musikalischer Entdeckungsreise

«Musik unterscheidet nicht! Sie verbindet!»
Bild/Illu/Video: Sascha Gregori

«Musik unterscheidet nicht! Sie verbindet!»

Empfohlene Artikel