5 Buuchgfuehl 5 CDC
In Sargans rockt die Jugend
Bild/Illu/Video: zVg.

In Sargans rockt die Jugend

Ihr organisiert das Out in the Gurin schon einige Jahre. Wie nervös seid ihr jeweils in der Woche bevor es losgeht?
Am Anfang vom Aufbau geht es noch. Am Donnerstag und Freitag kommt dann doch ein wenig Nervosität auf. Man entdeckt immer wieder kleine Dinge die erledigt werden müssen. Aber wir sind ein gutes Team und sind uns jeweils sicher, dass alles gut kommt. Vom Booking her hoffe ich natürlich, dass keine Band kurzfristig absagen muss. Da bin ich dann aber über das Wochenende hinweg ein wenig angespannt. Glücklicherweise ist das bis jetzt erst ein Mal passiert.


Die Newcomerförderung wird bei euch gross geschrieben. Welche eurer Entdeckungen hat euch nach seinem/ihrem Auftritt bei euch am meisten überrascht?
Letztes Jahr waren das für mich die Truppe von Mirkwood Spiders aus Chur und Mama Jefferson aus Winterthur. Die haben echt abgerockt!


Was unterscheidet das Out in the Gurin von anderen Openairs in der Region?

Wir sind klein, herzlich und man kennt sich. Bei uns darf jeder so sein wie er will und es gibt für jeden musikalischen Geschmack etwas. Speziell in diesem Jahr ist, dass wir nur Schweizer Künstler haben, abgesehen von The Weight (die holen den Gig von letztem Jahr nach). So wollen wir auch ein wenig zeigen, was die Schweiz zu bieten hat an Musik. Dazu braucht es nicht super-berühmte Bands.

Wie viele freiwillige Helfer sind mit dabei?   

Dieses Jahr haben wir rund 90 freiwillige Helfer mit an Bord. Ohne sie würde das OpenAir nicht laufen, herzlichen Dank dafür!

Was sind die Highlights in diesem Jahr?

Für mich sind alle Helfer, Sponsoren, Bands, das OK und die Vereinsmitglieder ein Highlight, welche das OpenAir ermöglichen. Es freut mich jedes Jahr die fröhlichen Gesichter zu sehen während des Festivals. Musikalisch bin ich sehr gespannt auf Hot Like Sushi und Bell Baronets. Wobei auch Glaston oder The Weight hoch im Kurs sind. Ach, eigentlich freue ich mich auf alle!


Die 16. Auflage bietet einmal mehr viele interessante Bands verschiedener Stilrichtungen auf zwei Bühnen:

Freitag, 2. August:
18.00-18.45 Global Disorder
19.00-19.45 Outlaw Radio
20.00-21.00 Rogers Rabbit Project
21.15-22.00 The Rule Band
22.15-23.15 The Weight
23.30-00.15 HOT LIKE SUSHI
00.30-01.30 Kalles Kaviar
anschliessend DJ

Samstag, 3. August:
13.15-14.00 Chakôb
14.15-15.00 The Peenuts
15.15-16.00 Luana Jil Kälin
16.15-17.00 Plôme
17.15-18.00 Delirious Mob Crew
18.15-19.00 glaston
19.15-20.00 LUUK
20.15-21.00 Pinguins
21.15-22.00 Arcaine
22.15-23.15 Bell Baronets
23.30-00.15 Head Smashed
00.30-01.30 SKAFARI
anschliessend DJ

Mehr Infos zu Eintrittskarten und weiterem gibt's unter www.outinthegurin.ch

Themenverwandte Artikel

Fünf Fragen an Roman Zinsli von Red Queen
Bild/Illu/Video: zVg.

Fünf Fragen an Roman Zinsli von Red Queen

Arcas wird zum zweiten Mal gerockt
Bild/Illu/Video: zVg.

Arcas wird zum zweiten Mal gerockt

Fünf Fragen an Marius Bear
Bild/Illu/Video: zVg.

Fünf Fragen an Marius Bear

Empfohlene Artikel