NOVOID starten wieder durch
Bild/Illu/Video: zVg.

NOVOID starten wieder durch

Wie habt ihr die Pandemie erlebt?

Phil: Diese Ungewissheit war schlimm. Wann können wir wieder zusammen proben und Konzerte spielen? Da ging es uns nicht anders als dem Rest der Welt. Wir haben uns dann darauf konzentriert, an der Band und am neuen Bühnenprogramm zu arbeiten. Wir haben sehr viel geübt und geprobt. Auch ohne Auftritte. Zum Glück wurde das Bier nie knapp.


Konntet ihr euch in dieser Zeit wenigstens aufs Schreiben von neuer Musik konzentrieren?

Luis: Ja vor allem, was auch zu einigen Inspirationen und kreativen Ideen führte. Wir haben ein neues Album geschrieben und aufgenommen.

Phil: Damit fängt dann die Arbeit nochmal richtig an. Als unabhängige Band, machen wir ja alles selbst. Das heisst: Schreiben, Aufnehmen im Studio, Produzieren und Veröffentlichen auf sämtlichen Plattformen. Wir waren gut beschäftigt.


Im August seid ihr zum ersten Mal wieder live aufgetreten. Wie sehr hat euch dies gefehlt?

Phil: Unbeschreiblich! Es war im wahrsten Sinne des Wortes eine Entladung. Endlich wieder mit dem Publikum zu rocken bis die Bühne wackelt. Das war wie Weihnachten und Geburtstag zugleich. Wieder zusammen aufzutreten war definitiv ein Highlight. Freude pur!


Wie vorsichtig sind die Konzertveranstalter geworden mit zukünftigen Bookings?

Luis: Sehr. Eine Zeit lang, wusste ja niemand ob und wie es weitergeht. Und da viele der Veranstaltungen ins nächste Jahr verschoben wurden, fehlen jetzt diese Gelegenheiten um sich für 2021 zu bewerben. Ständig ändert sich etwas und niemand weiss, was nächstes Jahr wird. Aber aufgeben tun wir nur Briefe bei der Post und sonst gar nichts.


Wie schwierig ist es heute als Rockband in der ganzen Schweiz bekannt zu werden?

Phil: Es ist generell schwierig als Rockband den eigenen Stil zu etablieren. Unser Sound ist sehr ehrlich direkt, rifflastig und handgespielt. Er lebt vom Live-Erlebnis am Konzert und passt wohl nicht so in die aktuelle Radiolandschaft.

Luis: Trotzdem haben wir es geschafft, dass unsere Nachbarn uns kennen. Wir wurden sogar von einem Produzenten aus den USA angefragt. Wir bleiben uns aber treu und machen weiter das, was uns Spass macht.


Ihr seid auch beim bandXost aufgetreten. Wie habt ihr diesen Contest erlebt?

Luis: Es war eine spannende Erfahrung. Top Team, super organisiert von A-Z. Die Unterstützung Aller und die Stimmung unter den Musikern war grandios. Das Publikum war einfach der Hammer, es hat gerockt, was das Zeug hielt.

Phil: Wir haben nicht den 1 Platz, dafür aber viele neue Freunde gewonnen. Vielen Dank an dieser Stelle an bandXost.


Wann bringt ihr neue Musik an den Start?

Phil: Am 2. Oktober veröffentlichen wir «Greta». Live zu hören in Jonnys Lion Cave. Ganz ruhig sind wir ja nie. Seit März, haben wir regelmässig neue Songs rausgebracht. Das ganze Album erscheint dann Ende Jahr. Für weitere Informationen kann man unverbindlich unseren Newsletter abonnieren auf unserer Webseite.

Let There Be Solid Rock!

Themenverwandte Artikel

Jonny Gauer im Qultur - Talk
Bild/Illu/Video: Beni Garrido

Jonny Gauer im Qultur - Talk

Head Smashed im Qultur-Talk
Bild/Illu/Video: Beni Garrido

Head Smashed im Qultur-Talk

Erfolgreiche Livepremiere für Megawatt
Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Erfolgreiche Livepremiere für Megawatt

Empfohlene Artikel