5 CDC 5 Kino Chur 13 Kino Chur
Vernetzen der Bündner Musik Szene
Bild/Illu/Video: zVg.

Vernetzen der Bündner Musik Szene

Ab April seid ihr mit eurer Webseite online. Was findet sich dann alles auf graubuendenmusik.ch?
Wir werden versuchen, dort ein würdiges Abbild der Musik aus Graubünden angesammelt zu haben. Damit jeder die Musik dort findet, nach der er oder sie sucht. Dafür können sich zur Zeit alle Musikerinnen, Musiker, Bands, Kapellen, Chöre und so weiter selbständig oder durch ihre Vertretung registrieren. Diese Leute vernetzen wir dort dann aber direkt zum einen mit Berufsleuten aus relevanten Berufen wie Toningenieure, Fotografinnen und allen anderen aufgeschlossenen Musikberuflern hier im Kanton. Zu diesem Mix geben wir dann noch die Venues und Veranstalter dazu und ab diesem Zeitpunkt ist die Website eine zentrale Anlauf- und Newsstelle für Bündner Musik. Dies ist aber nicht die einzige Aufgabe des Vereins. Dieser wird auch proaktiv in das Geschehen eingreifen. Die Website soll eine fundierte, kontaktierbare Übersicht der Bündner Musikgegenwart sein.

Was hat die Graubündner Kantonalbank damit zu tun?
Unser Verein ist eines der unterstützten Projekte des Jubiläumsjahres 2020. Die Graubündner Kantonalbank feiert dann ihr 150-jähriges, erfolgreiches Bestehen unter dem Hashtag #gkb2020. Unser Projekt ist Teil eines grösseren Gesamtkonzeptes zur nachhaltigen Förderung des Lebens im Kanton im Rahmen des Jubiläums.

Euer Ziel ist es, die Bündner Musikszene national und international zu präsentieren. Wie wollt ihr das anstellen?
Viel Vernetzung, viele Kontake leben lassen. Es gibt Fachstellen, Firmen, Verbände und unzählige Events und Meetings in der Musikbranche. Im ersten Schritt müssen wir uns Strukturieren und die Voraussetzungen für erfolgreiches Wirken schaffen. Wir sind kein Label und somit der Allgemeinheit verpflichtet in diesen Schritten, werden uns aber ganz klar an den bereits erfolgreichen Künstlern orientieren.

Wo hat die Musikszene Graubünden noch das grösste Manko?
Wir müssten eigentlich theoretisch exakt genau dieses gesamte Manko abdecken mit unserer Aufgabe. Das war Teil des Konzepts. Ein grösstes solches Manko halten wir nicht für relevant.

Der Verein Bündner Musikszene hatte vor einigen Jahren ähnliches im Sinn. Werdet ihr als Verein in Zukunft auch Konzerte organisieren?
Nein. Zumindest nicht als Business. Bei uns werden sicher Konzerte stattfinden und wir werden definitiv für Vermittlungen mit Events zusammenarbeiten. Hier entstehen bereits aktive Partnerschaften.

Wer ist alles dabei bei eurem Verein?
Der Verein besteht aus einem Präsidenten, Vorstand, Beisitzerin und einem mehrköpfigen Beirat und betreibt ein Büro in Chur. Dort wird eine zusätzliche Person unser Office betreiben. Genaueres werden wir noch auf unserer Facebookseite mitteilen.

Woher nimmst du die Zeit neben deiner Musik und Klangstark noch einen neuen Verein auf die Beine zu stellen?
Wir haben alle kaum Zeit, eigentlich. Aber dieses Konzept war einfach zu gut, um nicht bei der Umsetzung Dabeisein zu wollen. Das gilt für alle beteiligten Parteien. Ein Gemeinschaftswerk zum Wohle der Sache und im Glauben an die Vision.

Die Likezahlen sind relativ schnell in die Höhe geschossen. Wie viele Bands haben sich bereits am ersten Wochenende angemeldet?
Unglaublich. Wir haben schon über 600 folgende Personen auf Facebook. Und das innerhalb 4 Tagen. Bei den Anmeldungen sind wir zurzeit bei ca. 30 Musikacts verschiedener Genres. Wahnsinn!

Wo geht es längerfristig hin mit dem Verein?
Unser Verein plant ausschliesslich nachhaltig und langfristig. Die bislang erklärten Ziele entsprechen unserer Vision. In diesem Bereich wollen wir die Situation verbessern.

Themenverwandte Artikel

Fünf Fragen an Roman Zinsli von Red Queen
Bild/Illu/Video: zVg.

Fünf Fragen an Roman Zinsli von Red Queen

Fünf Fragen an Burri Smalls
Bild/Illu/Video: Sandro Schmid

Fünf Fragen an Burri Smalls

«Hakuna Matata» im Soundcheck
Bild/Illu/Video: zVg.

«Hakuna Matata» im Soundcheck

«Firsthammer» im Soundcheck
Bild/Illu/Video: Cover

«Firsthammer» im Soundcheck

Empfohlene Artikel