Bild/Illu/Video: Daniel Infanger

Vivienne Katharina mit neuer Single

Es ist der erste neue Track nach dem Hit «Das macht bei uns die Frau», welcher inzwischen auf Youtube über 200'000 Aufrufe verzeichnet. Auch, wenn die Trimmiserin aktuell die einzige rappende Frau in Graubünden ist, will sie sich nicht in eine Schublade zwängen lassen. «Mir ist es sehr wichtig, noch mehr zu erzählen von mir, meinen Werten und Vorstellungen. Die Leute sollen auch immer ein wenig mehr von mir persönlich durch die Musik kennenlernen. Da das Leben und die Emotionen sehr vielfältig sein können, werden die kommenden Songs von mir auch immer sehr unterschiedlich klingen.» Noch nicht ganz entschieden hat sich Vivi, ob sie bei zukünftigen Liedern nur noch Hochdeutsch oder doch auf eine Mischform mit dem Bündner Dialekt setzt. «Dies wird dann automatisch nach Lust und Laune geschehen. Hochdeutsch gemischt mit Schweizerdeutsch oder nur Mundart… Nur Gesang oder mit Rap… Da lass ich mich selbst jeweils auch überraschen. Was ich gerade im Moment fühle, will, liebe und feiere, landet auf dem Lied.» Viele weitere Stücke sind aktuell in der Schmiede, sagt die Sprachkünstlerin. «Priorität ist es für mich momentan schon eine Solokarriere anzustreben. Hin und wieder mache ich aber Featurings, die mich durchaus auch begeistern können. Doch mein Hauptfokus liegt vor allem auf dem Liederschreiben und Veröffentlichen meiner eigenen Songs.»

Themenverwandte Artikel

Vivi: «Ladys, lasst den Rap in Graubünden aufleben!»
Bild/Illu/Video: zVg.

Vivi: «Ladys, lasst den Rap in Graubünden aufleben!»

Qultur Adventssession mit Vivienne Katharina
Bild/Illu/Video: Andy Reich

Qultur Adventssession mit Vivienne Katharina

Empfohlene Artikel