5 Buuchgfuehl 5 CDC
Bild/Illu/Video: Christian Dominguez

CD-Taufe trotz Tanzverbot

«Maskenpflicht, Tanzverbot und Getränke dürfen nur im Sitzen konsumiert werden.» So lauten die neuen Bestimmungen des BAG am 16. Oktober 2020. Nach der Veröffentlichung ihrer ersten EP, plante die Country-Pop-Sängerin Amber Rae schon seit über 5 Monaten ihre CD Taufe. Diese soll im St. Galler In-Lokal KUGL stattfinden, das sonst vor allem Elektro- und Tanzpartys beheimatet. Die junge Künstlerin hatte ihr Konzert mit einer fünf-köpfigen Band, dem Special Guest Andy McSean und dem Support Act Clark S, sorgfältig geplant. Für viele der mitwirkenden Musiker war es das einzige Konzert dieses Jahres. Aufgrund der steigenden Corona Fallzahlen, war es bis kurz vor der Veranstaltung ungewiss, ob diese abgesagt werden muss. Nach Absprache mit dem Kanton und der Stadtpolizei St. Gallen wurde jedoch klar, dass die CD Taufe unter Einhaltung der Schutzmassnahmen, durchgeführt werden darf.


Maskenpflicht, Tanzverbot und Konsum von Getränken im Sitzen. Für Amber Rae und ihre Musiker schien dies jedoch kein Hindernis zu sein. Amber war fest entschlossen alles daran zu setzen, dass diese CD Taufe für die 240 Gäste die Tickets gekauft hatten, sowie alle Beteiligten vor und hinter der Bühne zum Highlight dieses Jahres wird. Für die 150 Gäste, die trotz steigender Fallzahl, das Konzert dennoch besuchten, war es genau das. Ein musikalisches Highlight.


Den Auftakt des Abends gab Popsänger Clark S, der das Publikum mit seiner Gitarre und eigenen Songs in den Bann zog. Kurz darauf eröffnete Amber Rae, die meist Solo auftritt, ihr Konzert mit Band. Begleitet von Schlagzeug, Bass, zwei Gitarren und Banjo präsentierte sie Songs ihrer EP sowie auch neue Werke. Einige Songs begleitete Amber selbst am Klavier oder der Gitarre. Die Sängerin überraschte das Publikum mit einigen neuen Country-Rock-Songs, die sehr zum Tanzen anregten. Das Publikum zeigte sich aber sehr solidarisch und hielt sich an das Tanzverbot. Die Menge feierte die Musik mit leichtem Wippen und dafür tosendem Applaus.


Ein Höhepunkt des Abends war der Gastauftritt des St. Galler Musikers Andy McSean, der mit Amber Rae ihr Duett «Slow Motion» und weitere zwei Songs präsentierte. Gegen Ende des Abends taufte die Rheintalerin zusammen mit dem Produzenten der CD, Kevin Plangger von Xi Mountain Studios, ihre EP «Ride Or Die». Zum Finale des Abends, rockte Amber Rae mit ihrer Band durch die Zugabe und erntete begeisterten Applaus. Das Publikum genoss den Abend und die gute Live Musik in vollen Zügen. Ungehindert davon ob maskiert, stehend wippend oder im Sitzen trinkend. Es schien als wäre dieser Abend möglicherweise der letzte seiner Art für eine längere Zeit.

Themenverwandte Artikel

Miss Rabbit taufen im ausverkauften Fabriggli
Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Miss Rabbit taufen im ausverkauften Fabriggli

Lenzin lässt Maskenpflicht vergessen
Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Lenzin lässt Maskenpflicht vergessen

Empfohlene Artikel