Gut ist gut genug
Bild/Illu/Video: Lucas J. Fritz

Gut ist gut genug

Lange war ich auf der Suche nach dem perfekten Moment. Dem perfekten Moment, um einen Witz zu erzählen, den perfekten Moment, um etwas anzufangen oder zu beenden oder jemandem meine Liebe zu gestehen. Fast nie habe ich ihn gefunden. War der Moment für mich beinahe perfekt, so war es der ungünstigste Moment für jemand anderen. Ich glaube es gibt den perfekten Moment gar nicht.


Es gibt bloss gute, manchmal wunderschöne Tage und Nächte sowie schlechte, gar schlimme Tage und Nächte. In meinen Augen ist Perfektion eine Illusion. Es gibt sie nicht. Und doch wünsche ich mir manchen Tages, dass es sie geben würde. Hin und wieder komme ich ihr nahe doch erreiche ich sie niemals. Ich sollte sie loslassen, doch die Illusion ist zu schön um losgelassen zu werden.


Zufrieden und glücklich bin ich mit meinem Leben. Mein Dasein hat einen Zweck, Gutes zu tun für andere und mich selbst. Doch nicht immer gelingt es mir. Sollte es auch gar nicht. Schlechtes kann und sollte manchmal geschehen, damit wir uns bewusstwerden, gut ist gut genug. Besser geht's nicht. Und doch streben wir alle nach mehr. Manche streben nach grösserem Wohlstand. Andere nach Erfahrungen und Erlebnissen. Wieder andere nach beidem.


Ich denke gerade jetzt in dieser schwierigen Zeit, in dieser Krise, in der wir uns befinden, sollten wir uns bewusst sein wie gut es uns geht. Es geht gar nicht darum was geschieht, sondern wie wir damit umgehen. Verständnis für alle zu zeigen, die Angst haben. Zu trösten und in den Armen zu halten, wenn es einem Mitmenschen schlecht geht. Denn heruntergebrochen sind wir alle Menschen. Wir fühlen und leben. Am Leben zu sein, zu existieren, Freude und manchmal Traurigkeit zu verspüren, all das ist was uns Menschen ausmacht. Wir mögen noch so grosse Unterschiede in Hautfarbe, Nationalität oder Religion haben, trotzdem sind wir alle gleich.


Ich hoffe, dass irgendwann alle das verstehen. Doch das ist meine Illusion einer perfekten, gutherzigen Welt. Darum erinnere ich mich da und dort, dass gut sehr oft gut genug ist.

Themenverwandte Artikel

Um was es wirklich geht
Bild/Illu/Video: Christian Imhof

Um was es wirklich geht

Die Faszination des Spazierens
Bild/Illu/Video: Sandra Peters

Die Faszination des Spazierens

Empfohlene Artikel