5 Kino Apollo 5 CDC
Multilinguales Liebeslied veröffentlicht
Bild/Illu/Video: zVg.

Multilinguales Liebeslied veröffentlicht

Du hast auf den Valentinstag hin einen neuen Song veröffentlicht. War so ein Lovesong immer schon in Planung?

Viele unserer Songs handeln in irgendeiner Form von Liebe. Mit diesem Song wollten wir das ganze einfach nur mal auf multilingualer Weise zum Ausdruck bringen. Bei den ganzen «News» die man immer wieder hört, finde ich so eine Kernbotschaft wichtig. Der Song war aber nicht geplant. Was beim Komponieren und Schreiben kommt, kommt und was raus muss, muss eben raus. So ist das mit den Songs eben. Die Idee mit der Veröffentlichung am Valentinstag kam dann von Luana.


Stichwort Luana. Sie ist eine relativ junge Sängerin. Wie wichtig ist es dir beim Musizieren Jugendliche zu fördern?

Das Alter spielt mir hierbei an und für sich keine Rolle, Kreativität zu fördern heisst Leben zu fördern. Dazu kommt, dass Luana sehr talentiert ist.


Du machst Musik unter unterschiedlichen Bezeichnungen. Kannst du da mal ein wenig Licht ins Dunkle bringen, welches Projekt welchen Namen trägt und warum dies so ist?

Das hängt damit zusammen, dass es schon immer viele verschiedene Bands oder Projekte waren. Unter dem Namen «Stevie K.» werden von nun an Songs veröffentlicht, welche ich nicht mit oder für Bands geschrieben habe. Das Solo Projekt «Flowermouth» wurde ja auch zu einem Bandprojekt mit dem Namen «The Next Dimension»… Um das Ganze zu vereinfachen habe ich mich dafür entschieden meinen eigenen Namen zu verwenden.


Schafft es der Lovesong auch ins Liveprogramm der Bangbangs?

Lasst Euch überraschen.


Der imposante Clip voller Comedy und Romantik findet ihr hier.

Themenverwandte Artikel

Nachgefragt bei Dabu Bucher
Bild/Illu/Video: Steve Wenger

Nachgefragt bei Dabu Bucher

Valentinstag mit den «Sing meinen Song»-Stars

Empfohlene Artikel