5 Kino Apollo 5 CDC
No Future bleibt «Dahai»
Bild/Illu/Video: zVg.

No Future bleibt «Dahai»

Wie entstand die Idee zum Relaunch eures Liedes «Dahai»?

Eines langweiligen Abends schrieb Armin (unser Schlagzeuger) in den Band-Chat, dass wir das Lied mit einem Video zur jetzigen Situation veröffentlichen könnten.


Wer hatte die Idee zu dem witzigen Video?
Die witzige Idee, das Video dann so umzusetzen, kam von Marco Bracher. Er unterstützt uns seit langem in diversen Belangen und hat sämtliche unserer Clips produziert oder mitproduziert.


Ihr seid grosse Winterfans. Wie mühsam war der frühe Saisonabbruch für euch?

Sehr mühsam! Wir hatten uns gerade auf die freudigen Tiefschneeverhältnisse eingestellt und dann plötzlich dieses abrupte «Saisonende»…


Viele Ideen sind schon verbraucht beim Video. Welche habt ihr nicht umgesetzt?

Ja beispielsweise die einen Bettszenen waren schon völlig übertrieben und es ist gut, dass sie es schlussendlich nicht ins Video geschafft haben. (lacht)


Sorgt die Quarantäne bei euch für einen kreativen Schub, respektive gibt es bald neue Musik von euch?

Ja. In nächster Zeit arbeiten wir an neuen Songs, die Stimmung bei den Proben ist gut und wir haben viel Spass zusammen! Wir hoffen, dass sich das auf die neuen Songs überträgt.


Das komplette Video inklusive vieler toller Ideen gegen die Langeweile findet ihr hier.

Themenverwandte Artikel

Musikperlen: «No Future – Wohri Fründschaft» (2008)
Bild/Illu/Video: zVg.

Musikperlen: «No Future – Wohri Fründschaft» (2008)

Säm und das Streben nach Glück
Bild/Illu/Video: zVg.

Säm und das Streben nach Glück

Empfohlene Artikel